Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz und Palliativmedizin
Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Was ist die LAG Hospiz & Palliativmedizin
Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Die Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz und Palliativmedizin Mecklenburg Vorpommern e. V. (LAG) ist ein Zusammenschluss der im Bereich Hospiz- und Palliativmedizin tätigen Dienste und Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern. Hierzu zählen ambulante Hospizdienste, stationäre Hospize, Träger von Hospizdiensten, Palliativstationen, SAPV-Teams, Einzelmitglieder und mehr.

Ziel der LAG ist die Förderung der Hospizarbeit und Palliativversorgung in Mecklenburg-Vorpommern und die Verknüpfung der einzelnen Dienste untereinander. Die LAG vertritt die Hospizbewegung auf Landesebene gegenüber der Politik, aber auch gegenüber den Kranken- und Pflegekassen.

Weitere Zielsetzungen auf den Punkt gebracht:
  • Fortbildung der im Bereich Hospizarbeit Tätigen
  • Information aller Interessierten
  • Erarbeitung und Sicherung von Qualitätsstandards
  • Mitarbeit im Deutschen Hospiz- und Palliativverband (s. u.) und
  • Informationsfluss auf der Bundes- und Landesebene und in die Dienste
Die LAG ist Mitglied im Deutschen Hospiz- und PalliativVerband e.V. (DHPV) vormals Bundesarbeitsgemeinschaft Hospiz, der die Hospizbewegung auf Bundesebene vertritt.
In ihr sind neben den Landesarbeitsgemeinschaften aller Bundesländer auch die überregionalen Organisationen wie OMEGA, IGSL, Malteser und die AIDS-Hilfe vertreten. Der DHPV hält den Kontakt mit der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) und den Wohlfahrtsverbänden auf Bundesebene

Die LAG ist als Verein beim Amtsgericht Greifswald eingetragen und vom Finanzamt Greifswald als mildtätige Einrichtung anerkannt worden.