Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz und Palliativmedizin
Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Herzlich Willkommen,
auf der Internetseite der Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz und Palliativmedizin Mecklenburg-Vorpommern e.V..

Wir freuen uns über Ihr Interesse und hoffen, dass Sie hier finden, was Sie über die Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz und Palliativmedizin in Mecklenburg Vorpommern interessiert.

Sollte einmal etwas fehlen, nicht aktuell sein oder verbessert werden können, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.


A K T U E L L E S
.................................................................................................................................
14.03.2016, Greifswald/Berlin

Verbesserte Förderung der ambulanten Hospizarbeit


Rahmenvereinbarung zur Förderung der ambulanten Hospizarbeit abgeschlossen

Nach Inkrafttreten des Gesetzes zur Stärkung der Hospiz- und Palliativversorgung von 2015 (Hospiz- und Palliativgesetz- HPG) wurde nun die Umsetzung in der Rahmenvereinbarung zwischen den Krankenkassen und den Verbänden der Hospizarbeit auf Bundesebene verhandelt.

Nach Abschluss Verhandlungen und Einigung über die neuen Inhalte hat der GKV Spitzenverband Bund am 15.03.2016 das Unterschriftsverfahren eingeleitet.

Es sind Änderungen in Folge des HPG vorgenommen worden und weitere Änderungen, die keinen direkten Bezug zum HPG haben.
So gibt es nun klare Regelungen zur Förderung der Sachkosten in ambulanten Hospizdiensten, die Voraussetzungen für eine zeitnahe Förderung insbesondere neuer Hospizdienste wurden verbessert und auch die besonderen Belange der Kinder wurden durch neue Formulierungen berücksichtigt.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz und Palliativmedizin in Mecklenburg-Vorpommern bewertet die nun vorliegende Rahmenvereinbarung sehr positiv.

Die Vereinbarung wird rückwirkend zum 01.01.2016 in Kraft treten.

Die neue Rahmenvereinbarung nebst Anlagen haben wir zum Download auf unserer Internetseite eingestellt.

Am 31.03.2016 werden alle Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft in einer Informationsveranstaltung in Rostock über die neuen Förderbedingungen und das Verfahren der Antragstellung informiert.


Die neue Rahmenvereinbarung mit Anlagen finden Sie, wenn Sie hier Klicken.

.................................................................................................................................

Ältere Nachrichten können Sie unter "zz Archiv-Meldungen" im >>Downloadbereich nachlesen.